Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Freundschaftliche Umklammerung – North Stream 2

Gestern habe ich über die Hofnarren geschrieben. Heute kommt die nächste, furchtbare Bestätigung. Kaum, dass sich Emmanuel Macron und Angela Merkel verzückt in den Armen lagen und sich ewige Treue auf dem Feld der Ehre schworen, sobald erst einmal die gemeinsame Armee ausgehoben sein wird, sich aber auch versicherten, dass sie als das EU-Traumpaar die übrigen 25 Mitglieder gemeinsam so lange am Nasenring durch die Manege führen wollen, bis die eines Tages ganz von selbst ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Als die Hofnarren die Macht übernahmen

Als die Hofnarren die Macht übernahmen und dabei über Nacht zu gemeinen Narren wurden. Vieles wird in diesen Tagen darüber geschrieben, wie ein um den Verstand gekommenes Deutschland in der übrigen Welt ein höflich verhohlenes, klammheimliches Gelächter auslöst. Ein Witz, so haben sich die Erforscher der Heiterkeit und des Gelächters geeinigt, ist dann gut, wenn seine Pointe eine plötzliche, unerwartete und dennoch irgendwie plausible Wendung präsentiert und dadurch Tabus gebrochen, Heuchler entlarvt werden, oder einfach ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher aus dem EWK-Verlag

Über das Können

„Kunst kommt von können“, hieß es früher einmal, wobei „können“ noch als eine in langer Aus- und Selbstbildung erworbene Befähigung verstanden wurde. Heute ist moderne Kunst weniger das Refugium der Könner sondern der Tummelplatz raffinierter oder naiver Selbstinszenierer. Ausnahmen bestätigen, wie kaum woanders sonst, die Regel. Heute hat sich das „Können“ einen anderen Inhalt gesucht. Etwas zu können, ist heute meist gleichbedeutend mit: ein „Werkzeug“ besitzen. Sei es der Heimwerker-Akku-Bohrschrauber, der die Fähigkeiten, Löcher zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Freihandel – Theorie

  Anlässlich des soeben geschlossenen Freihandelsabkommens der EU mit Japan, mit dem – so hört man – der größte Wirtschaftsraum der Welt geschaffen wurde, ist die Theorie des Freihandels grundsätzlich zu analysieren und zu hinterfragen. Nach einhelliger Meinung der Experten soll Freihandel Wachstum generieren und somit allen beteiligten Volkswirtschaften Vorteile bringen. Die Theorie – heruntergebrochen auf ein minimalistisches Beispiel – dass zum Beispiel Japan Essstäbchen zu niedrigeren Stückkosten erzeugen kann als Frankreich, während Frankreich Handgranaten ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bürgerrechte

Der Dachschaden der späten Geburt

In Bautzen fand am Mittwoch im Deutsch-Sorbischen Volkstheater ein Event der besonderen Art statt. Ein verdienter, 76 Jahre alter Bundespolitiker, der dreiundreißig lange Jahre (1976 bis 2009) für die CDU im Bundestag (weißgott nicht nur!) saß, sollte mit dem „Bautzener Friedenspreis“ ausgezeichnet werden. Um die ganz große Aufregung gar nicht erst aufkommen zu lassen: Die Ehrung ist letztendlich doch gelungen. Glückwunsch, Herr Wimmer. Doch wo der gute Wein in langen Jahren zu voller Reife gelangt ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

US-Sanktionen (hochspekulative Hypothese)

Hypothese: Trump will die vollständige Autarkie der USA erzwingen. Die geradezu blindwütige Herausforderung praktisch aller ausländischen Volkswirtschaften durch schmerzhafte Sanktionen wird bislang so interpretiert, dass Trump eine ganze Reihe von Staaten gezielt vom Welthandel ausschließen und sie so sowohl technologisch als auch überhaupt wirtschaftlich klein halten will. Dieses Narrativ hat sich mit der Aufkündigung des Iran-Atom-Abkommens und der neuerlichen Verhängung von Sanktionen gegen den Iran durchaus festgesetzt. Liegt es doch auf einer Linie mit den ||| … weiterlesen

Kein Bild
Welt - Waffen, Kriege, Revolutionen

Venezuela – zynische Anmerkungen

Schon mal was von einer Entscheidungstabelle gehört? Ja? Auch von der US-Außenpolitik-Entscheidungstabelle? Nein? Dann geht es Ihnen so, wie Maduro und anderen Sozial-Utopisten auf dieser Welt. So einfach ist Außenpolitik: Was gibt’s zu holen? Viel P1 Mit Samthandschuhen fest am Hals packen und dann allmählich erdrosseln. P2 Erpressbare Figuren korrumpieren, Verträge zu unseren Gunsten schließen, Gegner medial bekämpfen und diskreditieren. P3 Sanktionieren, erpressen, drohen, Opposition bewaffnen, Bürgerkrieg anstiften, zuletzt einmarschieren und befrieden. Genug P4 Immer ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Bakteriologe glaubt Hysterien gefunden zu haben.

Der emeritierte Prof. Dr. Jonas-Erasmus Flickenschulz-Mayr, der Ende letzten Jahres im Kreise seiner Familie bei vollster körperlicher und geistiger Frische seinen 94. Geburtstag feiern konnte, hat die Fachwelt mit einem aufsehenerregenden Beitrag im englischen Fachblatt „Major“ (weekly journal of silence) in helle Aufregung versetzt. Als Epidemiologe und Bakteriologe hat er Zeit seines Lebens Korrelationen zwischen menschlichen Verhaltensmustern, im persönlichen Umfeld sprach er von Moden, und gleichzeitig zu beobachtenden Mutationen von Mikroorganismen zu erkennen versucht. Fand ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Die ÖDP – Stachel im Fleische

Es könnte so ungefähr 15 Jahre her sein, da plakatierte die ÖDP in Bayern ihr Bild mit dem Reißnagel:   Nun hat die fast vergessene und von den Grünen weitgehend als Gründüngung untergepflügte Kleinpartei allerdings wieder einmal den Stachel gezeigt. Nicht den Reißnagel, wie auf dem Plakat, sondern den Stachel von Bienen, Wespen, Hornissen, sowie die Beiß- und Saugwerkzeuge von Bremsen, Schnaken und anderen blutsaugenden Insekten. Die ÖDP hat in Bayern ein Volksbegehren aus der ||| … weiterlesen