Kein Bild
Deutschland - allgemein

Du und Deutschland – Eine Suche nach dem Widerspruch

Paukenschlag am Donnerstag, No. 7 /2019 hier als PDF Du und Deutschland Du und Deutschland Eine Suche nach dem Widerspruch   „… dann ist das nicht mehr mein Land.“ So Angela Merkel in einer ihrer Rechtfertigungsreden zur von ihr ausgelösten Migrationskrise. Allerdings ist die Einschätzung, Deutschland habe sich zum Nachteil verändert, es sei nicht mehr das Land, in dem sie sich wohlfühlen, für viele absolut nachvollziehbar, wenn auch längst nicht für alle unter dem gleichen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Persönliches

Installatorische Allegorien Teil 1

Vor ziemlich genau 20 Jahren war es, als ich – verärgert über einen Mitmenschen, den direkt zu kritisieren nicht möglich war – den Weg über die allegorische Dichtung suchte und dessen herausragende Eigenschaften, die zugleich unübersehbare Schwächen waren, an jenem kleinen Gegenstand, der von Installateuren im Rohrleitungsbau als „Reduzierstück“ bezeichnet wird, in boshafter Absicht im übelsten Lichte erscheinen zu lassen. Ich fand Gefallen an dieser spielerischen Vermengung zwischen den Eigenschaften von Menschen und Gegenständen aus ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Krank: Deutschland braucht mindestens 15 Millionen Fachkräfte

Huh, huh, huh … Hört ihr das Gespenst? Huuuuh, huuuuuuuh … Bertelsmann hatte immer schon auch Märchenbücher im Sortiment. Doch seit die Bertelsmann-Stiftung wirkt, und ihre Märchen für Erwachsen als Sachbücher und Studien an die Politik verkauft, werden die Märchen immer fantastischer, um nicht zu sagen, verrückter. Sie erinnern sich an das Bertelsmann-Märchen vom tapferen Schröderlein. 2 Millionen auf einen Streich, hatte er sich auf den Gürtel gestickt. Zwei Millionen Arbeitslose, prahlte er, wollte er ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Ey, Alter! Was machst du mit dein Exportüberschuss?

Das Jahr 2018 war wieder ein gutes Jahr für die Exportindustrie, vor allem für die deutsche Exportindustrie. 1,317 Millionen Millionen Euro. Soviel hat die deutsche Exportindustrie im letzten Jahr an ausländische Abnehmer verkauft. Wieder einmal heißt es: soviel wie nie zuvor! Aber, oh Jammer!, der Exportüberschuss ist kleiner geworden. Deutschland hat auch mehr importiert! Für 1,090 Millionen Millionen Euro haben wir im Ausland eingekauft. Da bleiben, verdammt noch mal, nur 228.000  Millionen übrig. Voriges Jahr ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Freundschaftliche Umklammerung – North Stream 2

Gestern habe ich über die Hofnarren geschrieben. Heute kommt die nächste, furchtbare Bestätigung. Kaum, dass sich Emmanuel Macron und Angela Merkel verzückt in den Armen lagen und sich ewige Treue auf dem Feld der Ehre schworen, sobald erst einmal die gemeinsame Armee ausgehoben sein wird, sich aber auch versicherten, dass sie als das EU-Traumpaar die übrigen 25 Mitglieder gemeinsam so lange am Nasenring durch die Manege führen wollen, bis die eines Tages ganz von selbst ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Als die Hofnarren die Macht übernahmen

Als die Hofnarren die Macht übernahmen und dabei über Nacht zu gemeinen Narren wurden. Vieles wird in diesen Tagen darüber geschrieben, wie ein um den Verstand gekommenes Deutschland in der übrigen Welt ein höflich verhohlenes, klammheimliches Gelächter auslöst. Ein Witz, so haben sich die Erforscher der Heiterkeit und des Gelächters geeinigt, ist dann gut, wenn seine Pointe eine plötzliche, unerwartete und dennoch irgendwie plausible Wendung präsentiert und dadurch Tabus gebrochen, Heuchler entlarvt werden, oder einfach ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher aus dem EWK-Verlag

Über das Können

„Kunst kommt von können“, hieß es früher einmal, wobei „können“ noch als eine in langer Aus- und Selbstbildung erworbene Befähigung verstanden wurde. Heute ist moderne Kunst weniger das Refugium der Könner sondern der Tummelplatz raffinierter oder naiver Selbstinszenierer. Ausnahmen bestätigen, wie kaum woanders sonst, die Regel. Heute hat sich das „Können“ einen anderen Inhalt gesucht. Etwas zu können, ist heute meist gleichbedeutend mit: ein „Werkzeug“ besitzen. Sei es der Heimwerker-Akku-Bohrschrauber, der die Fähigkeiten, Löcher zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Freihandel – Theorie

  Anlässlich des soeben geschlossenen Freihandelsabkommens der EU mit Japan, mit dem – so hört man – der größte Wirtschaftsraum der Welt geschaffen wurde, ist die Theorie des Freihandels grundsätzlich zu analysieren und zu hinterfragen. Nach einhelliger Meinung der Experten soll Freihandel Wachstum generieren und somit allen beteiligten Volkswirtschaften Vorteile bringen. Die Theorie – heruntergebrochen auf ein minimalistisches Beispiel – dass zum Beispiel Japan Essstäbchen zu niedrigeren Stückkosten erzeugen kann als Frankreich, während Frankreich Handgranaten ||| … weiterlesen