Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Die May, ja mei …

In der Kirche auf der ersten Bank sitzen, einem Vorurteil zufolge, stets jene, die den Buchstaben über den Sinn stellen, das Äußerliche über das Innere, den Splitter im Auge des Nächsten über den Balken im eigenen Auge. Greift man den nicht allzu absurden Vergleich auf, die EU sei im Grunde eine verzweifelte Glaubensgemeinschaft, deren Hoffnung auf das Paradies sich einfach nicht erfüllen will, dann bleibt ihr, um den eigenen Zweifel zu betäuben, nur übrig, jeden ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Gewalt als Problemlösungs-Strategie

Gestern Abend in der Tagesschau um 20.00 Uhr. Nach einer Eloge auf Lindner und die FDP folgte bald  die Berichterstattung über Macrons Gelbwestenproblem, das sich am Sonntag in gewaltfreien Gelbwestenfrauen-Protesten gezeigt hatte, während am Tag zuvor die Proteste der Männer von gewalttätigen Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften „überschattet“ waren. Madame Muriel Pénicaud, die französiche Hubertus Heil, also Arbeitsministerin, erschien auf dem Bildschirm, und der Übersetzer sagte, sie habe gesagt: Gewalt hat noch nie ein Problem gelöst. ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

R-R-R Rumäniens Risikoreiche Ratspräsidentschaft

Jean Claude Juncker überrascht die überzeugten Europäer und die nahezu deckungsgleiche Menge derjenigen, die von der Gleichartigkeit, Gleichwertigkeit und folglich Gleichgültigkeit aller Menschen überzeugt sind, mit seiner Aussage, die Rumänen hätten sich zwar technisch gut auf die Ratspräsidentschaft vorbereitet, wüssten aber offenbar nicht, worum es da geht. Ob er gerade wieder von einer Ischias-Attacke geplagt wurde, als ihm dies entfuhr? Daneben nimmt sich die gleichzeitig geäußerte Forderung, die ungarische Fidesz Partei solle aus der EVP ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bürgerrechte

Der liebe Gott sieht alles, jetzt auch in China.

Paukenschlag am Donnerstag No. 50 /2018 – Hier als PDF chinapunkte Der liebe Gott sieht alles. Eine Betrachtung des neuen chinesischen Punktesystems und seiner Entsprechungen hierzulande  Die Angst meiner Kindheit, nur ja alles richtig zu machen, gut und lieb zu sein, statt schlecht und böse, hatte seinen Ursprung wohl darin, dass meine Eltern uns, meinen Bruder und mich, alleine mit der Aussage: „Der liebe Gott sieht alles!“, schon beim kleinsten Ausbruch aus den elterlichen Ver- ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Gilets jaunes – was wir Deutschen nicht wissen

Der interessierte Normalbürger erfährt hierzulande, dass die französische Regierung Reformen beschlossen hat und dass das französische Volk dagegen, mit gelben Westen ausgerüstet, nun schon an vier Wochenenden auf die Straße gegangen ist. Dabei wurden Barrikaden errichtet, Autos und Häuser angezündet.  90.000 Polizisten, zu Fuß, zu Pferd, zu Wasserwerfer und zu EU-Panzer wurden aufgeboten, um den Aufstand zumindest einzuhegen, wenn er schon nicht unterdrückt werden konnte. Der interessierte Normalbürger denkt sich seinen Teil, kommt zu dem ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Nutzen für Macron? Eher nicht.

Einige Kommentatoren gehen davon aus, dass der Anschlag von Straßburg „wie gerufen“ gekommen sei, um die Gelbwesten einzuhegen. Teils, weil sich die Menschen immer um ihre Führer scharen, wenn ein äußerer Feind auftritt, teils weil das erweiterte Ausnahmerecht ein gutes Werkzeug sei, Demonstrationen zu verhindern. Ich teile diese Einschätzung nicht. Die Situation in Frankreich ist zwischen dem Lager der Gelbwesten und dem Einzelgänger Macron so zugespitzt, dass sich niemand um diesen scharen wird, weil er ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Was erlauben diese Frau!!!?

Kritik am Migrationspakt ist eine Mischung aus Lügen und Hetze! Das behauptet jedenfalls Angela Merkel. Was erlauben diese Frau!!!? (hier bei BILD nachzulesen) So ist schon seit heute, mit der Annahme des Paktes durch die Masse der Vertreter der Herkunftsländer das nun völlig unverbindlich politisch korrekt, was im Pakt drinsteht, dass Kritik an Migration nämlich zu unterbinden sei und stattdessen von den Medien Hossiannah gerufen werden müsse, bis auch der letzte Germane den Palmwedel schwenkt. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Nichts gegen das Streikrecht, aber

Nichts gegen das Streikrecht. Das ist ganz wichtig, dass die Beschäftigten gegenüber Ihren Arbeitgebern ein Druckmittel in der Hand haben. Nicht umsonst singen wir immer wieder das hohe Lied der Tarifpartnerschaften. Auch wenn A. Nahles, in ihrer Eigenschaft als Stimme der Vernunft sinnvollerweise dafür gesorgt hat, dass kleine Gewerkschaften die Trillerpfeife nicht mehr hochkriegen. Wenn schon Arbeitskampf, dann mit der Macht der großen Einheitsgewerkschaften. Und dann darf man es ruhig krachen lassen. Aber: Nicht ohne ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Das Sterben der Blender

Wer heute nach Frankreich blickt, wissend, dass der Sturm auf den Elysee-Palast angesagt ist, während die Polizeigewerkschaft zum Streik aufgerufen hat, den überkommt die Ahnung, dass der in wenigen Monaten aus dem Nichts des Rothschildschen Imperiums zum Präsidenten der Republik hochgejubelte Emmanuel Macron dem Ende seiner Regierungszeit schon sehr nahe gerückt ist. Inzwischen wird ein Muster erkennbar, das ein Zusammenwirken zwischen Medien und Masse in der Aufstiegsphase schon seit längerem erkennen lässt, das inzwischen aber ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Weg mit dem Bundesrat

Nicht zum ersten Mal versucht die Bundesregierung, gestützt auf ihre fraktionszwangsgesicherte Mehrheit im Bundestag, den föderalen Charakter der Republik zu zerstören. PaD 47 /2018 Weg mit dem Bundesrat – hier als PDF zum Ausdrucken: PaD Bundesrat weg   Wie die böse Fee in Schneewittchen kommt da die Zentralmacht daher und bietet den Ländern die schöne rote Seite des vergifteten Apfels an, um in der anschließenden irreversiblen Ohnmacht der Länder ihren Einfluss auszuweiten, bis die Länder ||| … weiterlesen