Kein Bild
Deutschland - allgemein

Freitagsfrust

Der Nachrichtencheck am Morgen war wieder einmal deprimierend. Die elektrischen Tretroller für die Innenstadt, hirnrissigste Idee zur Verkehrsberuhigung seit dem alten Rom, wird lang und breit diskutiert, statt den offenkundig gefährlichen Unsinn einfach zu verbieten. Doch diese Tretroller-Debatte läuft in den News heute sogar der Kriegsgefahr im Nahen Osten den Rang ab – die, wie in einem Sandwich eingebettet – gleich darauf von der höchsten Budgeterhöhung des Kriegsministeriums seit Jahrzehnten abgelöst wird. Dann verhöhnt die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Merkels Credo – Bekenntnis zur Klimaneutralität ab 2050

Bei den Einwohnerämtern und Standesämtern wurde früher gerne nach dem „Bekenntnis“ gefragt. Die Antwort lautete dann entweder „katholisch“ oder „evangelisch“, und wenn jemand  mit „Jehovas Zeugen“ oder „neuapostolisch“ antwortete, dann trug der Beamte ein „vd“, wie „Verschiedene“ ins Dokument ein. Da war die Welt – bekenntnistechnisch – in Deutschland noch einfach und übersichtlich. Über Angela Merkel habe ich bei EPOCH TIMES die Tage gelesen, sie habe sich zum Ziel der Klimaneutralität bis 2050 bekannt. Ich ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

Die Steigerung der Hysterie ins Unerträgliche: Klimanotstand

Ich muss diesen Ausführungen zwei Zitate aus Le Bons „Psychologie der Massen“ voranstellen, da ich nicht davon ausgehen kann, dass jeder meiner Leser dieses Buch kennt, das – wie es heißt – eines der Lieblingsbücher von Joseph Goebbels war, der wie kein zweiter deutscher Politiker die Kunst der psychologischen Beeinflussung der Massen beherrschte. Zitat 1: „Das Schwinden der bewussten Persönlichkeit und die Orientierung der Gefühle und Gedanken nach einer bestimmten Richtung, die ersten Vorstöße der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Noch ’ne Steuer

Mit einer neuen Steuer verhält es sich kaum anders als mit einer Schwangerschaft. Ob nun gewollt, oder ungewollt: Wenn die Idee erst einmal herausgelassen wurde, und auf eine noch so winzige Zelle trifft, die sie begierig aufnimmt, wächst Stück für Stück etwas heran, was zwar nicht zwingend Hand und Fuß hat, ist es aber erst einmal in Paragraphen gefaßt und hat – nachdem es mit Hilfe des Fraktionszwanges den Geburtskanal passierte – das Licht der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

Notre-Dame und das Klima

Erst eine Brandkatastrophe macht das seit Jahrhunderten Selbstverständliche, dass da mitten in Paris auf einer Seine-Insel eine riesige Kathedrale steht, die sicherlich mehr von Touristen als von Gläubigen besucht und besichtigt wurde, wieder zu etwas, das mehr als nur als Hintergrund für das Selfie angesehen wird, sondern als ein Kunst- und Kulturschatz von Weltgeltung, und man fragt sich unvermittelt: Was waren das für Menschen damals, die dieses eben nicht nur sehr große, sondern auch in ||| … weiterlesen